background

Manuel war auf dem Juicy Beats Festival 2017

Am letzten Juni Wochenende (28/29) verwandelten rund 47.000 Besucher den Westfalenpark zu einem bunten feiernden Obstsalat. Die verschiedenen Bühnen, denen jeweils  eine andere Obstsorte zugeteilt wurde, verdeutlichten den dort gespielten Mix an Musik.

Fans, egal ob von House, Rock, Techno, Indie, Trap, Rap, Funk oder Afro-Beats wurden eine bunte Mischung geboten.
Für jeden Musikliebhaber war etwas Passendes zu finden.

Neben Cro als Top Act, der am Freitagabend die Menge, mit neuen, aber auch vielen seiner alten Songs begeisterte, lockten weitere Künstler wie Trailerpark, Bilderbuch, SDP und Alle Farben die Fans zu Ihren Fruitstages.

Abseits der Bühnen bot sich den Besuchern eine breite Auswahl an Essensmöglichkeiten, denn die die „Food Meile“ glich einem eigenen Streetfoodfestival, mit besonderem Flair, welcher dem Westfalenpark zu verdanken war.

Der Wettergott war dieses Jahr den Besuchern gut gesonnen, bis auf wenige, leichte und kurze Schauer, gab es weder Unwetter noch sonstige Überraschungen.

Der Vorverkauf für 2018 hat bereits begonnen und das Fanticket für 2018 kann zum Peis von 2017 unter shop.juicybeats.net bestellt werden.

Die Veranstalter blicken somit auch im zweiten Jahr mit Erfolg auf Ihre Ausdehnung zu einem 2 tägiges Festival zurück und wollen dies auch 2018 beibehalten.

 

Copyright © 2017 www.ravestop.de - All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen