background

offizielle Pressemeldung zur WinterWorld "Hello Karlsruhe!"


„Karlsruhe, wir kommen wieder!“

7.500 Besucher bei WinterWorld in Karlsruhe. Hochkarätiges LineUp sorgte für beste Stimmung.
Die erste WinterWorld in Karlsruhe am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg. Rund 7.500 Besucher feierten in der dm-Arena friedlich den „Startschuss ins Partyjahr“. Mit dabei waren u. a. „Pendulum“, „AKA AKA feat. Thalstroem – live“ und „Klaudia Gawlas“.


„Tolle Location“, „geile Stimmung“ oder „Top LineUp“ – die Besucher waren begeistert von der ersten WinterWorld in Karlsruhe. Auf drei Floors feierten sie am Samstag bis in die frühen Morgenstunden. Über 20 internationale Headliner präsentierten verschiedene Stilrichtungen der elektronischen Musik: Am „Nordpol“ war mit der britisch-australischen Band „Pendulum“ zum ersten Mal das Genre Drum & Bass vertreten. In der „Blue Box“ sorgten Techno-Größen wie „Klaudia Gawlas“ und der Belgier „Marco Bailey“ für die härteren Klänge. Im „Mixery-House“ standen u. a. „AKA AKA“ gemeinsam mit dem Trompeter „Thalstroem“ live auf der Bühne.


Zufrieden zeigte sich auch Oliver Vordemvenne vom Veranstalter I-Motion: „Wir hatten einen absolut reibungslosen Veranstaltungsablauf. Die dm-Arena hat sich als tolle Location erwiesen. Gute Atmosphäre, genügend Platz für alle Besucher und auch die Künstler haben sich sehr wohl gefühlt. Karlsruhe, wir kommen wieder!“. In den vergangen beiden Jahren fand die Veranstaltung in Frankfurt statt. Der Umzug nach Karlsruhe war nötig geworden, weil mit der Messe Frankfurt kein geeigneter Termin gefunden werden konnte.


Für die problemlose An- und Abreise sorgte der KVV (Karlsruher Verkehrsverbund), der die WinterWorld-Besucher kostenlos beförderte.

 

Copyright © www.ravestop.de - All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok