background
  • RiL18
  • tdf2018
  • flug
  • neelix interview
  • anna reusch
  • wildboat
  • wanted
  • lfp
  • 90er
  • ros2018

 

Die gebürtige Augsburgerin beginnt schon im Alter von 6 Jahren  musikalischen Früherziehungunterricht zu nehmen, es folgen 6 Jahre Klavier und ein halbes Jahr Schlagzeugunterricht.

In den folgenden Jahren beginnt sie damit Schallplatten zu sammeln und zu mixen, vorerst nur als Hobby.
2009 beginnt sie als Resident Djane in der Mahagonibar auf den Paceman-Music Parys aufzulegen und begeistert sich zunehmend für elektronische Musik.
In den folgenden Jahren legt sie sich eine umfangreiche Vinyl-Sammlung zu und legt weiter auf elektronischen Partys in und um Augsburg auf.
Im Jahr 2012 zieht sie von Augsburg nach München und beginnt als Resident Djane im Hotter (Bunker) aufzulegen.
Zahlreiche weitere Bookings in Clubs in München (die Bank, Palais, rote Sonne, Bullit, Harry klein) und weiteren Städten folgen und Julia wird ein fester Bestandteil der elektronischen Clubszene.
Sie bleibt ihren Vinylsets treu und begeistert immer wieder mit ihrer Kreativität hinter den Plattentellern.
Man kann sie in keine Schublade stecken und elektronische Musik wird ihre Religion.
Ihre Bandbreite ist rießig und sie etabliert sich nicht nur in der Technoszene, sondern spielt auch als Resident Djane regelmäßig im Bullit Club neben Acts wie Andhim und Sascha Braemer.
Auf den Black White Elektronika Partys in Ravensburg fühlt sie sich inzwischen ebenfalls wie zu hause (Club Douala).

Ihre aktuellen Termine findet ihr auf www.helenatroy.de  oder auf Facebook: https://www.facebook.com/djanehelenatroy

 

Ravestop Podcast 037:

 

Ravestop - Podcast 37 - Helena Troy 100% Vinyl by Ravestop Podcast on Mixcloud

 

Copyright © www.ravestop.de - All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok